Zähne richtig putzen: jeder kann es!

 

Das Zähneputzen ist ein fester Bestandteil unseres Alltags. Allerdings leidet die Gründlichkeit der Zahnpflege oftmals unter unserem stressigen Alltag. Hier erfahren Sie mehr zur richtigen Zahnpflege und Hygiene.

Was sollten Sie bei der Verwendung der Zahnbürste zu beachten?

Karies entsteht bekanntlich durch einen Zahnbelag namens Plaque, der hauptsächlich aus Bakterien und Speiseresten besteht. Gerade die regelmäßige Zahnpflege ist eine der effizientesten Maßnahmen zur Vorbeugung von Karies und Zahnfleischentzündungen.

Handzahnbürste oder elektrische Zahnbürste?

Sie Entscheidung Handzahnbürste oder elektrische Zahnbürste liegt bei Ihnen. Mit einer herkömmlichen Handzahnbürste lassen sich sehr gute Putz-Ergebnisse erzielen. Elektrische Zahnbürsten reinigen richtig angewandt noch effektiver.

Harte oder weiche Borsten?

Hierbei achten Sie bitte Zahnschmelz und dem Zahnfleisch. Zu harte Borsten sind eher schädlich, zu weiche Borsten trainieren das Zahnfleisch nicht optimal.

Wie häufig Zahnbürste oder Bürstenkopf wechseln?

Zahnbürsten haben eine begrenzte Lebensdauer, die von wenigen Wochen bis einigen Monaten reichen kann. Sobald die Borsten auseinanderstehen, sollte die Zahnbürste ersetzt werden.

So gehen Sie beim Zähneputzen am besten vor

Putzen Sie mit Plan. Halten Sie eine Vorgehensweise ein, z.B. von rechts oben nach links unten. Beziehen Sie dabei alle Innen- und Außenseiten sowie die Kauflächen mit ein.

Um alle Plaque-Reste zu entfernen wird empfohlen, mindestens 2 Minuten intensiv zu putzen – nach allen größeren Mahlzeiten. Achten Sie auf Gründlichkeit.

Die optimale Mundhygiene

Andere Zahnpflege-Produkte wie Mundspülungen und Zahnseide unterstützen Sie auf dem Weg zur optimalen Mundhygiene.

Zahnseide und Interdentalbürsten

Zahnseide und Interdentalbürsten helfen, die Zahnzwischenräume zu säubern, also die Stellen, die von der Zahnbürste nur schwer bis gar nicht erfasst werden können.
Auch Mundduschen sind hierfür geeignet, da sie die Zahnzwischenräume mit Wasserdruck freispülen.

Mundspülung

Eine Mundspülung ist ebenfalls eine wirksame Ergänzung zur Reinigung Ihrer Zähne. Sie hilft nicht nur bei der Abtötung von Bakterien im Mund, sondern sorgt auch für einen frischen Atem – ein positiver Nebeneffekt. Außerdem sind oft Fluoride zur Härtung des Zahnschmelzes enthalten.

Sie haben weitere Fragen zur optimalen Mundhygiene? Ihr Zahnarzt unterstützt Sie gerne dabei, passende und auf Sie abgestimmte Zahnpflegeprodukte zu finden, sodass die Reinigung optimal und sorgenfrei verläuft.

Fazit: Zahnpflege ist wichtig, Besuche beim Zahnarzt ebenso

Eine gründliche Zahnpflege ist wichtig. Sie kann einen Zahnarztbesuch nicht ersetzen. Regelmäßige Kontrollbesuche beim Zahnarzt und eine professionelle Zahnreinigung (PZR) alle 6 Monate sind daher dringend erforderlich.

 

Region Reutlingen Tübingen Stuttgart

Die Region Neckar-Alb im Süden von Stuttgart mit Reutlingen und Tübingen verbindet einzigartig Natur und Erholung mit Kultur und Leben. Ein Besuch lohn sich.